Nahrung... oder auch nicht...

Hier zeigen wir Euch einige Substanzen, die der Durchschnitts-Konsument tagtäglich als „Nahrungsmittel“ in sich aufnimmt – und die unserer Meinung nach definitiv nichts mit „Ernährung“ zu tun haben, sondern eher mit systematischer, schleichender Vergiftung.

Gleichzeitig möchten wir Euch jeweils gesunde, natürliche Alternativen hierzu vorstellen.

Sollten für einige dieser Stoffe keine „Alternativen“ verfügbar sein, so verhilft in jedem Fall der Weg des Verzichts zu einer besseren Gesundheit und zu einem gesteigerten Wohlbefinden in jeder Hinsicht – wir wissen aus Erfahrung, wovon wir reden!